Matthias Lindermayr gewinnt Kunstförderpreis 2018